ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) SARILE

1. Geltung der AGBs
Die AGBs sind für jegliche Verträge zwischen SariLe, im Einzelnen Sarina Berchtold und Lena Zimmermann und Ihren Kunden. Kunden sind jegliche Personen, welche Leistungen im Sinne von Ziffer 2 kaufen und gekauft haben.

2. Leistungsportfolio
Folgende Leistungen werden durch die Trainer angeboten: Privatstunden, Yogaklassen, Fitnesskurse, Yogakurse, Workshops, Sportstunden und Beratungen, Laufcamps, Hotelkurse. Alle genannten Kurse Indoor und Outdoor. Ab dem Zeitpunkt der Anmeldung bzw. Buchung der oben genannten Leistungen kommt der Vertrag im Sinne des §145 BGB zustande. Anmeldungen können per Mail, Telefon, mündlich  und über Social Media erfolgen. Die Akzeptierung der Anmeldung, wie auch die Zahlungsbestätigung erfolgt schriftlich. Die Örtlichkeiten des Leistungsportfolios sind generell Indoor und Outdoor. Die jeweiligen Veranstaltungsorte werden rechtzeitig vor Kursbeginn bekanntgegeben.  
3. Blockkarten und Einzelstunden
SariLe bietet seinen Kunden für die Klassenbuchung Blockkarten und Einzeltickets an. Die Blockkarte berechtigen die Kunden zur Teilnahme am jeweiligen gebuchten Kurs. Des Weiteren können auf Anfrage Einzelstunden gebucht werden.


mamaFit: die Kursgebühr ist vor Kursbeginn in bar bei der Trainerin zu entrichten. Kurskarten können bis zum Gültigkeitsdatum, das auf der Kurskarte vermerkt ist, eingelöst werden. Barablöse ist nicht möglich. Kurskarten sind wie auf der Kurskarte vermerkt gültig (1 Jahr übertragbar und 1 Jahr gültig). Das Übertragungsrecht auf andere Personen erlischt definitiv nach 12 Monaten. Auf Kulanz kann nach Absprache mit der Trainerin die Kurskarte bei triftigem Grund um 3 Monate verlängert werden.


4. Sicherheit: 

mamaFIT ist kein Ersatz für eine gezielte Rückbildungsgymnastik durch eine erfahrene Hebamme, sondern versteht sich als begleitendes oder anschließendes fitnessorientiertes Trainingsprogramm, das im speziellen auf die körperlichen Bedürfnisse von Schwangeren und jungen Müttern eingeht.

Desweiteren gilt für mamaFIT und SariLe:

Trainerinnen haften nicht für körperliche Schäden als Folge des mamaFIT und SariLe Trainings. Die Teilnahme am Training erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. mamaFIT und SariLe sind ein (Gruppen)training für gesunde Personen, die für sportliches Training in Gruppen und alleine ärztlich freigegeben sind. Schadenersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen. Die Trainerinnen übernehmen keine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände, sowie für Unfälle jeglicher Art vor, während und nach der Veranstaltung gegenüber Kursteilnehmern und Dritten. 

5. Bildmaterial: Der/die Teilnehmerin erklärt sich damit einverstanden, dass jegliches Foto- und Videomaterial, das bei mamaFIT und SariLe aufgenommen wird, uneingeschränkt für die Website www.sarile.com, Blog, soziale Medien oder für sonstige eigene Werbezwecke genutzt werden darf. Es werden im Zusammenhang mit Bild und Videomaterial kein personenbezogenen Informationen veröffentlicht.

6. Urheberrechte: Alle Texte, auf dieser Website, Skripten, Downloads, Bilder, Grafiken oder sonstige Unterlagen bleiben stets das geistige Eigentum von SariLe.

Der Kunde erhält daran keine wie immer gearteten Werknutzungs- oder Verwertungsrechte.

7. Haftung: Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand ist Wien.

 
  • Facebook
  • Instagram

©2020 SariLe. Erstellt mit Wix.com

Impressum | Datenschutz | Cookie RichtlinieAGB